41 (Klein)

GAR 0259   = CFL 4102

GAR 0259+  = CFL 4111

 

Dampflokomotive CFL Baureihe 41 (ex T13 E.L.)

Nur eine Lokomotive der Baureihe 41 befand sich im Eigentum der Luxemburgischen Staatsbahn (CFL). Nichtsdestoweniger waren die Maschinen der ehemaligen Baureihe  T13 der preußischen Staatsbahnen von 1914 an im Einsatz in Luxemburg.

Bei der T13 handelt es sich um eine vierfach gekuppelte Tenderlokomotive mit einer Achsfahrmasse von 15t. Leer wog sie 46 Tonnen. Die in Luxemburg eingesetzten Maschinen waren 1914 an die Eisenbahnen in Elsaß–Lothringen (EL) geliefert worden (Nr. 7901-7960).

Nach 1945 befanden sich 3 SNCF Loks (AL 7905, 7922. 7938) sowie 2 CFL Loks (AL 7920, 7923) in Luxemburg. Bei der CFL wurden aus der T13 AL die Baureihe 41: AL 7920  = CFL 4101, AL 7923 = CFL 4102, AL 7905 = CFL 4111, AL 7922 = CFL 4112, AL7938=4113.

Die Lok 4101 wurde als Kriegsverlust (Schrott) abgebucht. 

DAS MODELL

Das Vorbild von GAR 0259 die Lokomotive 4102 (ex AL T13 7923) war CFL Eigentum seit 1947, wurde 1914 gebaut, war seit 1950 die letzte Vertreterin der T13 und wurde am 26.01.1959 ausgemustert.

Das Vorbild von GAR 0259+ die Lokomotive 4111 (ex AL T13 7905) war eine SNCF Mietlok welche 1914 gebaut wurde, am 24.02.1949 an die SNCF zurückgegeben uns anschließend ausgemustert wurde.

 

 

Modellnummer

Loknummer 

Ep

GAR 0259

4102 D h2t

ex AL 7923

2 / 3

GAR 0259+

4111 D h2t

ex AL 7905

2 / 3